BlütenBalsam

Inhalt: 7-Nothelfer, Rune ISA, Selbstreinigung
„BlütenBalsam“ setzt immer wieder aufs Neue in Erstaunen, wie einfach und schnell Hilfe bei gestörtem Wohlbefinden, Unpässlichkeit, kleineren Verletzungen, Nachbehandlung von Operationen, sowie vielen anderen Problemen aller Art, erlangt werden kann, die keiner ärztlichen Hilfe bedürfen. „BlütenBalsam“ hat die größte Energiedichte und das breiteste Anwendungsspektrum aller Mischungen und ist deshalb die von mir am meisten angewandte Kombination in Salbenform. Langjährige und vielseitige Erfahrungen haben gezeigt, dass „BlütenBalsam“ als Salbe von außen nach innen auch ein breites Feld alter sowie akuter seelischer Energieblockaden berührt, die sich im Körper unbearbeitet sicht- oder spürbar festgesetzt haben. Über die Haut, von außen nach innen, wird ein dualer Prozess ausgelöst, der über Reflexion seelische, im Körper manifestierte Blockaden löst. Diese wohltuende und heilsame Entspannung führt zu Wohlbefinden. Er hat sich auch als hilfreicher Begleiter bei der Ausleitung und eventueller Reaktion alternativer Heilweisen erwiesen. Von Jung und Alt ist er sehr geschätzt. „In der Einfachheit liegt die Größe, weil sie der Wahrheit am nächsten kommt.“ Dr. Edward Bach

 

5,80 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

 

Inhaltsstoffe

Tropfen: Quellwasser, Weinbrand (Dil. 40% Alk.), BlütenBalsam-Blütenessenz

Globuli: bestehend aus Rohr-/Rübenzucker, alkohol- und laktosefrei, BlütenBalsam-Blütenextrakt

 

Anwendung/Dosierung

Dosierung:

Globuli: ca. 5 Globuli pro Verabreichung im Mund zergehen lassen oder in Wasser auflösen.

Tropfen: ca. 5 Tropfen in ein Glas Wasser geben und schluckweise trinken. 

Anwendung:

Im Bedarfsfall oder regelmäßig ein- bis mehrmals täglich

Hinweis:

Bei den Angaben handelt es sich um Empfehlungen bzw. Richtwerte, die je nach Situation variieren und individuell angepasst werden können. Die Einnahme mehrerer Bachblüten/Kombinationen ist möglich und frei von Nebenwirkungen. Die Anwendung kann auch über einen längeren Zeitraum erfolgen. Eine Überdosierung ist ausgeschlossen.

 

 

Bachblüten können in allen Situationen nach eigener Intuition genommen werden. Die Anwendung entbindet jedoch nicht von der eigenverantwortlichen Entscheidung, einen Arzt zu konsultieren, falls erforderlich. Sie ersetzen keine ärztliche Hilfe oder verordnete Medikamente.